*Radhaus am Erfurter Hauptbahnhof

Mit dem Rad unterwegs in Erfurt

Seit Mai 2009 hat Erfurt nicht nur ein Rathaus, sondern auch ein Radhaus.

Am 25. April 2009 übergaben der damalige Thüringer Bauminister Gerold Wucherpfennig und Ingo Mlejnek, Beigeordneter für Bau und Verkehr feierlich den Schlüssel an Andreas Theis von der DSM Deutsche Städte Medien GmbH als Betreiber des Radhauses.

Damit besitzt Erfurt direkt neben dem Erfurter Hauptbahnhof eine moderne Fahrradstation mit 320 überdachten und ca. 30 nicht überdachten Stellplätzen. Hier können Räder witterungsgeschützt und sicher aufbewahrt werden. Und das rund um die Uhr, kostenfrei.

Sie möchten, dass Ihr Rad sicher steht?

Gegen eine geringe Nutzungsgebühr können Sie eine unserer 10 verschließbaren Abstellboxen mieten.
Bitte kontaktieren Sie dazu bitte unseren Objektverantwortlichen, Herrn Horn unter der Rufnummer 0176.816 55 811.

Individueller Service

Reparaturen erledigt die integrierte Servicewerkstatt „Radscheune" ganz unkompliziert: Rad abschließen und Schlüssel in den Briefkasten neben dem Schlauchomaten. Per Telefon nennen Sie die Nummer Ihres Standplatzes und besprechen die zu erledigenden Arbeiten und die Abholung. Ein Schlauchomat ist Retter in der Not, auch außerhalb der Geschäftszeiten.

Erfurt per Rad erkunden

Sie möchten Erfurt und Umgebung mit dem Rad erkunden? Kein Problem. Ein Mietrad erhalten Sie in der Servicewerkstatt „Radscheune". Die Geschäftsstelle des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs, adfc Thüringen informiert Sie gern über Radwege und Radtouren. Los geht’s.

Kulinarisch

Ob mit oder ohne Rad. Zu einem Besuch in Erfurt gehört der Genuss einer original Thüringer Bratwurst, natürlich vom Holzkohlegrill. Verweilen Sie ein paar Minuten und stärken Sie sich bei einem Imbiss am Radhaus.